Inhalt

Informationen Stadtradeln

  • Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Alpener Fahrradbegeisterte und die, die es noch werden wollen,

Bürgermeister Thomas Ahls mit Fahrradauch in 2017 nimmt die Gemeinde Alpen an der bundesweiten Aktion "Stadtradeln" teil. Die Kommunen im Kreis Wesel treten hierbei im Wettstreit gegeneinander an. Ziel ist es, das Fahrrad als Fortbewegungsmittel nicht nur für den Freizeitspaß, sondern auch für die Fahrten zur Arbeit zu etablieren. Neben den positiven Effekten für unser Klima werden wir vor allem nicht zu unterschätzende Vorteile für unsere Gesundheit erzielen können.

Ich persönlich lege seit 10 Jahren die meisten meiner Fahrten zwischen Veen und Alpen mit dem Fahrrad zurück. Könnte ich das nicht mehr, so wüsste ich schon jetzt, dass mein allgemeines Wohlbefinden, ob physisch oder psychisch, sehr darunter leiden würde.

Deshalb möchte ich Sie animieren, einfach mal in diesem zeitlich beschränkten Zeitraum auf das Auto zu verzichten.

Sie werden es nicht bereuen! Animieren Sie Freunde und Bekannte, und Sie machen diese Aktion in Ihrem Umfeld zu einem kleinen internen Wettbewerb.

Viel Spaß dabei!

Ihr Thomas Ahls

  • Was ist Stadtradeln?

Alle BürgerInnen sind aufgerufen, einfach mal mit dem Rad zu fahren und damit aktiv CO2 zu sparen. Aber nicht nur das: Stadtradeln ist ein interkommunaler Wettbewerb, bei dem die fahrradaktivste Kommune Deutschlands und im Kreis Wesel gesucht wird. Ziel ist privat sowie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen, sodass ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet und ein Zeichen für vermehrte Radförderung der Kommune gesetzt wird - und letztlich Spaß beim Radfahren haben!

  • Wann wird geradelt?

Die Kommunen Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Sonsbeck, Voerde und Xanten nehmen gemeinsam mit dem Kreis Wesel vom 10. - 30. September 2017 im Verbund an der Mobilitätskampagne teil und suchen die fahrradaktivste Kommune.

  • Wer kann alles mitradeln?

Alle Bürger/innen, die in Alpen wohnen, arbeiten oder im Verein tätig sind, können am Stadtradeln teilnehmen. Egal ob zur Schule, zur Arbeit oder im Urlaub. Jeder Kilometer zählt.