Inhalt

Tag der Gesundheit

Die Pflegeberatung der Gemeinde Alpen lädt zum „Tag der Gesundheit“ am 24.05.2019 rund um das Rathaus ein.

Alpen / Kreis Wesel. Wenn das Team der Pflegeberatung der Gemeindeverwaltung Alpen in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) einen Tag der Gesundheit rund um das Rathaus veranstaltet, dann können Sie was erleben…..

Zum Tag der Gesundheit laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 24.05.2019 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein!

Wer sich schon einmal gefragt hat, wie es ist, wenn man fast nichts mehr sieht, schlecht laufen kann, Atemnot hat oder mit einer halbseitigen Lähmung leben muss, der kann das nun live erleben.

Denn gemeinsam mit dem DRK präsentieren wir zwei Alterssimulationsanzüge sowie diverse weitere Simulatoren. Geschulte Moderatoren begleiten den Einsatz und verhelfen denjenigen, die dies ausprobieren möchten, zu interessanten Erkenntnissen.

Zusätzlich ist das DRK-Team mit drei Mitarbeitern des DRK Kreisverbandes Niederrhein mit Norbert Pötters, stellvertretender Geschäftsführer, in Alpen vertreten.

Hier erhalten Sie alles Wissenswerte zu den Themen Hausnotruf (auch in mobiler Form), ambulante Pflege und Notfalldose, die Sie seit einigen Wochen kostenlos bei Ihrem Team der Pflegeberaterinnen im Rathaus erhalten.

Natürlich wird auch ein DRK-Rettungswagen vor Ort sein, um Ihnen einmal die Möglichkeit zu geben, sich ein solches Fahrzeug von innen anzusehen, ohne gleich Patient/in sein zu müssen.

Der persönliche Kontakt liegt besonders den örtlichen Unternehmen in der Gesundheitsbranche am Herzen.

Das Team der Adler-/ Burg-Apotheke steht mit kompetenter Beratung und Informationsmaterialien zu Ihrer Gesundheit zur Verfügung.

Das benachbarte Sanitätshaus Bergmann erklärt Ihnen gerne alles rund um das Thema Hilfsmittel zur selbstständigen Lebensführung und Rehabilitation. Sie stellen Ihnen z. B. das moderne Pflegebett vor, und helfen Ihnen bei der Beantragung dieser Produkte.

Ist Ihr Hörvermögen eingeschränkt? – Wie funktioniert der Hörsinn überhaupt?

Fragen rund um dieses Thema beantwortet Ihnen kompetent die Firma Hörgeräteakustik Geers, die seit einiger Zeit in Alpen ansässig ist.

Wie wichtig es ist, hören zu können, wird vielen Menschen erst bewusst, sobald ihr Hörvermögen eingeschränkt oder nicht mehr vorhanden ist.

Herr Christian Wirths vom SKM Moers, Diplom-Sozialpädagoge und Audiotherapeut, arbeitet seit 1994 mit gehörlosen und hörgeschädigten Menschen. Er ist selbst seit Geburt schwerhörig und kennt die Herausforderungen im Alltag.

Hier in Alpen möchten wir gerne gemeinsam eine Brücke zwischen hörenden und hörgeschädigten Menschen schlagen. Hierzu bietet Herr Wirths Beratung, Information, Unterstützung und im Bedarfsfall auch seine Begleitung an.

Des Weiteren steht Herr Wirths in allen Fragen rund um die gesetzliche Betreuung zur Verfügung.

Die neu eingerichtete „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) aus Moers / Wesel stellt sich ebenso am Tag der Gesundheit vor. Sie unterstützt und berät, wenn Sie eine Behinderung haben oder davon bedroht sind. Die Beratung umfasst alle Fragen zur Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur Bildung, zur sozialen Teilhabe und zur Sicherung des Lebensunterhaltes.

Menschen mit körperlichen oder auch demenziellen Einschränkungen benötigen ein barrierefreies Wohnumfeld.

Die Organisation und Planung einer solchen Wohnsituation unterstützt die kostenfreie und unabhängige Wohnberatung des Caritasverbandes im Kreis Wesel. Ein Informationsstand vor Ort zeigt Ihnen Planungsbeispiele und Umbaumöglichkeiten. Gerne können auch Hausbesuche vereinbart werden.

Die Diplom-Oecotrophologin und zertifizierte Ernährungsberaterin Frau Beate Hemmers gibt einen kleinen Einblick in die Vielfalt der gesunden Ernährungsmöglichkeiten. Im Fokus steht diesmal das gesunde Brot – eines der Grundnahrungsmittel in Deutschland.

Auch steht sie bei medizinisch notwendigen Ernährungsanpassungen und –umstellungen unterstützend zur Seite.

Der Seniorenberater Herr H.-J. Loth informiert über Veranstaltungen und vorhandene Gemeinschaften für Senioren, über den Notfallausweis und über die christliche Vorsorgevollmacht.

Gemeinsam mit dem Regionalmanagement Leader- Region „Niederrhein: Natürlich lebendig!“ wurde zum 01.02.2019 die Nachbarschaftsberatung in der Gemeinde Alpen initiiert. Ziel der Nachbarschaftsberatung ist es, ein helfendes Netzwerk aufzubauen und zu nutzen. Es geht darum, auf nachbarschaftlicher Ebene Sorgen und Nöte zu erkennen, der Einsamkeit entgegenzuwirken und entsprechende Hilfen durch Ehrenamtliche zu vermitteln. Die kostenfreie Beratung für Hilfesuchende und Angehörige ist vertraulich und trägerunabhängig und wird durch Frau Sonja Böhm koordiniert.

Auch Sie steht mit Informationsmaterialien am Tag der Gesundheit für Ihre Fragen zur Verfügung.

Das DRK, alle Mitwirkenden und die Pflegeberaterinnen der Gemeinde Alpen, Frau Kirsten Kloas und Frau Beatrix Kluck freuen sich auf Ihren Besuch!

Datum24.05.2019
Uhrzeit14.00 bis 18.00 Uhr
OrtRund ums Rathaus Alpen, Rathausstraße 5, 46519 Alpen
KategorieGesundheit, Vorträge / Gespräche
ZielgruppeAlle
VeranstalterGemeinde Alpen und DRK

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.