Inhalt

Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsangebot für Menschen mit geistiger Behinderung (KoKoBE)

Durch den Landschaftsverband Rheinland (LVR) wurde eine Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle (kurz KoKoBe) ins Leben gerufen, bei der es sich um ein Beratungsangebot für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, deren Angehörige und Betreuer, natürlich aber auch für alle Interessierten sowie Dienste rund um die Behindertenhilfe geht.

Sie arbeiten trägerunabhängig, neutral und kostenfrei und sehen es als ihre Aufgabe, den Ratsuchenden objektiv durch den "Angebots- und Paragraphendschungel" zu begleiten. Dabei greift KoKoBe auf ein Netzwerk zurück, um an die richtigen Stellen weiterzuvermitteln zu können und stellt Kontakt her, wie z. B. zu Behörden, Ärzten, Bildungseinrichtungen.

Im Kreis Wesel gibt es fünf KoKoBe Standorte, um möglichst für alle Betroffenen und Interessierte gut erreichbar zu sein.

In Alpen befindet sich das KoKoBe Büro in der Haagstraße 7a, Ansprechpartnerin ist Frau Lenz unter der Telefonnummer 02802 947545. Da es sich bei KoKoBe aber um ein niedrigschwelliges und flexibles Beratungsangebot handelt, erfolgen die Beratungen mit individuellen Terminvereinbarungen auch in Form von Hausbesuchen.

Die KoKoBe Alpen bietet in der Regel an jedem 2. Donnerstag im Monat  von 14.00 - 16.00 Uhr im Rathaus in Alpen, Raum 113 Sprechzeiten an. In der bereits erwähnten Zeit wird Ihnen die Bewratung auch unter der Rufnummer 02802 912-260 zur Verfügung stehen.