Inhalt

Archiviert: Stellungnahme der Verwaltung zu Textilhändlern auf dem Wochenmarkt Alpen

Aufgrund der anhaltenden Diskussionen um den Ausschluss von Textilhändlern auf dem Alpenener Wochenmarkt möchte die Gemeindeverwaltung Alpen hierzu nochmals entsprechend Stellung nehmen: 

Mit E-Mail vom 13.01.2021 hat die Bezirksregierung Düsseldorf zur derzeitigen Zulässigkeit von Textilhändlern auf Wochenmärkten die Kommunen angewiesen, diese Ladengeschäfte zu schließen, da sie nicht zu den unverzichtbaren Sortimentsbereichen mit dem Schwerpunkt Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs gehören.

Darüber hinaus schreibt die Bezirksregierung Düsseldorf in o. g. E-Mail: „Sofern einzelne Marktsatzungen oder auf gewerblicher Grundlage entstandene ordnungsbehördliche Verordnungen der Kommunen für den „Normalbetrieb“ abweichende Regelungen treffen, müssen diese derzeit zurücktreten.“

Hieran hat sich die Gemeinde Alpen - wie alle anderen Kommunen auch - zu halten. Von Willkür oder „eigener Rechtsauslegung in Alpen“ kann also keine Rede sein.

Bei allem Verständnis für die derzeit aufgeheizte Stimmungslage bittet die Verwaltung die Bürgerinnen und Bürger, die nächsten Wochen noch die Einschränkungen der Coronaschutzverordnung einzuhalten und zu akzeptieren, um gemeinsam die Pandemie zu überstehen, was bisher doch auch in Alpen gut gelungen ist.