Inhalt

Stellenausschreibung - IT-Sachbearbeiter

Die Gemeinde Alpen (Kreis Wesel, ca., 13.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Sachbearbeiter (m/w/d) zur Verstärkung unseres EDV-Teams mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • zentraler Ansprechpartner bei EDV-Problemen (First- und Second-Level-Support)
  • Aufrechterhaltung der allgemeinen Lauffähigkeit der IT-Infrastruktur, Diagnose und Fehlerbehebung bei Funktionsstörungen
  • Einrichtung und bedarfsorientierte Ausstattung der PC-Arbeitsplätze (Disposition,
  • Konfiguration und Installation der PC-Arbeitsplätze)
  • Installation und Pflege sowie Wartung von Software aller Art (z. B. Vollversionen, Updates)
  • Technischer Support von Mobilgeräten
  • selbstständige Reparaturen
  • Betreuung und Bereitstellung unterschiedlicher Netzwerke
  • Eigenständige Betreuung der Schulen im Gemeindegebiet
  • Dokumentation von IT-abläufen und Strukturen

Eine Änderung der Aufgabengebiete bleibt vorbehalten.

Ihre Qualifikation

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration oder vergleichbare abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich
  • Organisations- und Kommunikationsstärke, zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Kundenorientierung sowie Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Affinität zur Technik
  • strukturiertes, eigenständiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • sehr gute Kenntnisse in der Administration von Servern und Diensten (Server- Virtualisierung vorzugweise VMware, Lotus Notes, Datenbanken)
  • sehr gute Kenntnisse in der Administration von Microsoft Server- und Client-Systemen (Active Directory, MS-Office, und Windows Server)
  • umfassende Kenntnisse in folgenden Themenbereichen: Netzwerktechnik, Storage-systemen, IT-Security, TK-Systemen, Internettechnologien, Druck- und Kopiersystemen
  • Linux-Kenntnisse sind von Vorteil

Unser Angebot

  • leistungsgerechte Bezahlung entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 8 TVöD. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen,
  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • flexible Arbeitszeitregelungen,
  • betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenanteil
  • Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung (z. B. Zuschuss zu Fitnessstudios oder Physiotherapien, Grippeschutzimpfung).

Hinweise:  

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist, vorausgesetzt, dass sie insgesamt in Vollzeit besetzt werden kann.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder schwerbehinderte Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B. Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr) ausüben, werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs 1 - Finanzmanagement und Wirtschaftsförderung -,  Herr Thomas Janßen, Telefon: 02802 912-210 oder der EDV-Mitarbeiter Herr Marco Schinköthe, Telefon: 02802 912-155.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind schriftlich oder per Email bis zum 26.07.2019 zu richten an die

Gemeinde Alpen, Büro des Bürgermeisters, Rathausstr. 5, 46519 Alpen

Online-Bewerbungen richten Sie bitte in einer zusammenhängenden PDF-Datei an

personalverwaltung@alpen.de.

Bewerbungen, die aus mehreren Dateien bestehen, werden nicht berücksichtigt. Sie erhalten keine Eingangsbestätigung.

Bitte reichen Sie die schriftlichen Bewerbungsunterlagen nur als Fotokopie ein, da diese wegen der Vielzahl der Bewerbungen nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden. Wir bitten deshalb auf Mappen, Schnellhefter, Sichthüllen etc. zu verzichten.