Inhalt

Stellenausschreibung - Auszubildenden für den Beruf Straßenwärter (m/w/d)

Wir suchen zum 01. August 2019 einen Auszubildenden für den Beruf Straßenwärter (m/w/d)

Die dreijährige Ausbildung zum Straßenwärter/in bringt dir alles bei, was du für den Job in der Straßenunterhaltung brauchst! Straßenwärter/innen kontrollieren Verkehrswege auf Schäden, warten sie und halten sie instand. Sie beseitigen Verschmutzungen, reparieren die Fahrbahndecke, pflegen die Grünflächen oder stellen Verkehrsschilder auf. Im Winter räumen sie Schnee und streuen Salz oder Splitt. Dabei führen sie Fahrzeuge und bedienen Geräte.

Es handelt sich um eine duale Ausbildung, die in der Regel im Ausbildungsbetrieb und im Berufskolleg stattfindet. Für bestimmte Ausbildungsabschnitte werden überbetriebliche Ausbildungen angeboten.

Eine Ausbildung als Straßenwärter (m/w/d) kann beginnen, wer mindestens einen guten Hauptschulabschluss Typ A oder einen gleichwertigen Abschluss besitzt, gesundheitlich geeignet ist und ein einwandfreies Führungszeugnis besitzt.

Dich erwartet eine flexible Arbeitszeitgestaltung (39 – Stundenwoche); 30 Urlaubstage zzgl. weiterer freier Tage gemäß allgemeiner dienstlicher Regelungen; eine attraktive monatliche Ausbildungsvergütung (im 1. Lehrjahr rd. 970,00 Euro brutto) sowie vermögenswirksame Leistungen, ein jährlicher Lernmittelzuschuss sowie Maßnahmen zur Betrieblichen Gesund-heitsförderung (z. B. Zuschuss zu Fitnessstudios oder Physiotherapien, Grippeschutzimpfung).

Gerne stehen wir Dir auch telefonisch oder persönlich für Fragen zur Verfügung.

Du erreichst uns unter den Telefonnummern 02802 912-120 (Herr André Emmerichs) oder 02802 912-145 (Frau Sabine Peters)

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderte Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B. Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr) ausüben, werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind schriftlich oder per Email bis zum 30.11.2018 zu richten an die

Gemeinde Alpen, Büro des Bürgermeisters, Rathausstr. 5, 46519 Alpen

Online-Bewerbungen richtet ihr bitte in einer zusammenhängenden PDF-Datei an: personalverwaltung@alpen.de.

Die Stellenausschreibung ist auch unter www.azubi-niederrhein.de zu finden.

Bitte reicht die schriftlichen Bewerbungsunterlagen nur als Fotokopie ein, da diese wegen der Vielzahl der Bewerbungen nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Ihr erhaltet keine Eingangsbestätigung. Wir bitten deshalb auf Mappen, Schnellhefter, Sichthüllen etc. zu verzichten.  

Die Unterlagen werden nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gemäß § 18 des Datenschutzgesetzes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW) vernichtet.

Mit der Einreichung deiner Unterlagen erklärst du hierzu dein Einverständnis.

Der Einstellungstest für die Bewerbungen zum Straßenwärter (m/w/d) gliedert sich in einen schriftlichen und einen praktischen Teil und findet voraussichtlich am 22.01.2019 auf dem Bauhof der Gemeinde Alpen statt.

Der genaue Ablauf wird euch nach Ende der Bewerbungsfrist bekannt gegeben. Weitere Infos zur Gemeinde Alpen findet ihr auch auf der Homepage www.alpen.de.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!