Inhalt

Sachbeschädigung an Bus-Wartehallen

Die Gemeindeverwaltung bittet um Mithilfe: In der Zeit vom 27. bis zum 30. Juli 2018 sind in Alpen mehrere Bus-Wartehallen beschädigt worden. Der oder die Täter schlugen dabei Rückwandscheiben, Seitenscheiben und Fahrplanvitrinen ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Betroffen sind die Haltestellen Weseler Straße, Burgstraße und Lindenallee.

Wer etwas beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Verwaltung unter 02802 912-640. Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, wird eine Belohnung von 100 € ausgesetzt.

Ein Foto einer beschädigten Bus-Wartehalle an der Burgstraße