Inhalt

Rätselheft für Senior*innen der LEADER-Nachbarschaftsberatung und der Pflegeberatung Gemeinde Alpen

LEADER-Nachbarschaftsberatung und Pflegeberatung der Gemeinde Alpen möchten Langeweile und Einsamkeit in Pandemiezeiten entgegenwirken

Gemeinsam durch die Corona-Krise: Das heißt immer noch „wir bleiben zu Hause“. Aber was, wenn einem dort die Decke auf den Kopf fällt? Die LEADER-Nachbarschaftsberatung und die Pflegeberatung der Gemeinde Alpen möchten dagegenhalten und Kontakt zu Bürger*innen aufbauen, die allein Leben und die Einsamkeit gerade noch mehr spüren als sonst.

Gemeinsam haben Sie eine Rätselmappe für Senior*innen gegen die Langeweile zu Hause konzipiert. Diese enthält Rätsel aller Art, Konzentrationsübungen, Ideen zu einer leichten sportlichen Gymnastik, aber auch lustige Geschichten. Ziel der Aktion ist es, das Leben in der Pandemie etwas kurzweiliger und unterhaltsamer zu gestalten.

Da viele - gerade ältere – Bürgerinnen und Bürger nicht digital vernetzt sind, soll die Idee der Rätselmappe auch über andere Kanäle an die Menschen herangetragen werden.

Das Heftchen kann hier auf der Homepage heruntergeladen und ausgedruckt werden. Wenn es jemanden gibt von dem Sie glauben, er oder sie würde sich über das Heftchen freuen oder benötigt Unterstützung, werfen sie die Mappe einfach in dessen Briefkasten.

Das Heftchen zum Einwerfen und Verteilen liegt in den offenen Bücherschränken, im Rathaus in Alpen und an einigen gut besuchten Stellen in den einzelnen Ortschaften aus.

Für diejenigen, die nicht mobil sind, besteht die Möglichkeit, die Koordinierungsstelle der Nachbarschaftsberatung zu kontaktieren. Ein Nachbarschaftsberater*in wird Ihnen den Rätselspaß in den Briefkasten werfen.