Inhalt

Einstellung des digitalen Dorfplatzes „Crossiety“ in Alpen

Die Gemeinde Alpen stellt die Nutzung des digitalen Dortplatzes „Crossiety“ zum 31.12.2021 ein.

Leider haben sich die Hoffnungen, die die Verwaltung an die Nutzbarkeit von „Crossiety“ zu Beginn der Pandemie Anfang 2020 hatte, nicht erfüllt. Die Resonanz der Bürgerinnen und Bürger, aber auch der Vereine und des Einzelhandels liegen bis heute weit unter den Erwartungen.

In dieser Zeit haben sich nur 459 Mitglieder, die in der Gemeinde Alpen wohnen, bei Crossiety angemeldet.

Mit der Gruppe „Gemeinde Alpen“ sind nur 17 weitere Gruppen entstanden, wovon 13 öffentlich sind.

Bei einer Bevölkerung von rd. 13.000 Einwohner macht das insgesamt einen Anteil von rd. 3,5% aus. Dies steht aus Sicht der Verwaltung in keinem seriösen Verhältnis zu den Gesamtkosten.

Da trotz verschiedener Werbemaßnahme nicht davon auszugehen ist, dass sich die Nutzerzahlen in den verbleibenden Monaten noch so stark erhöhen, dass die Kosten in einem einigermaßen ausgeglichenen Verhältnis zu den Nutzern stehen, sieht sich die Verwaltung leider gezwungen, dieses Projekt zu beenden.