Inhalt

Einlass ins Rathaus der Gemeinde Alpen weiterhin nur mit Terminvergabe möglich

Das Rathaus bleibt weiterhin für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.

Das Betreten des Rathauses ist allerdings auch weiter möglich, wenn vorab ein Termin mit der Ansprechperson in der Verwaltung vereinbart wurde. Das gilt auch für das Bürgerbüro. Ein Besuch ohne Anmeldung ist bis auf Weiteres nicht möglich.

Für die Abholung von Personalausweisen/Reisepässen ist keine Terminvergabe erforderlich. Bitte nutzen Sie die Klingel am Vordereingang des Rathauses.

Es wird darum gebeten, dass für Rücksprachen oder Antragstellungen soweit möglich das Telefon, die E-Mail oder der Postweg genutzt wird, um persönliche Kontakte im Interesse des Gesundheitsschutzes für Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiter zu reduzieren.

Wenn ein Termin vereinbart worden ist, wird der Besucher am Rathauseingang abgeholt. Hierbei ist ebenfalls die Klingel am Vordereingang des Rathauses zu nutzen.

Das Rathaus darf nur mit einer Mund-Nase-Abdeckung betreten werden. Auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern ist immer zu achten. An Arbeitsplätzen mit häufigem Kontakt von Bürgerinnen und Bürgern sind transparente Abtrennungen als Spuckschutz installiert.

Alle Besucher werden in einer Besucherliste registriert, um eventuelle Infektionsketten nachverfolgen zu können. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erhoben und zwei Wochen nach dem Besuchstermin wieder gelöscht.

Beratungen im Rathaus (Behindertenbeauftragte, Seniorenbeauftragter, KoKoBe) können auch weiterhin nicht stattfinden. In dringenden Angelegenheiten können Bürgerinnen und Bürger sich telefonisch an die Gemeinde Alpen unter 02802 912-0 wenden. Ihr Anliegen wird dann an den entsprechenden Ansprechpartner weitergeleitet.

Trauungen werden weiter durchgeführt. Im Rathaus werden die Trauungen im Sitzungssaal durchgeführt, um die Abstandsregelung einzuhalten. Hierbei kann kein Begleitprogramm durchgeführt werden, neben dem Brautpaar und den Trauzeugen wird die Gästezahl auf 20 Personen begrenzt.