Inhalt

Auf die Überholspur wechseln: Schnelles Internet in Alpen

Es ist so weit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse im Bereich Bönninghardt und Huck stehen in Kürze zur Verfügung.

Bild mit Bürgermeister Ahls und Frau Schauf-PaschekDamit wurden zwei weitere Verteiler in der Gemeinde Alpen mit Vectoring ausgebaut. Davon profitieren rund 300 Haushalte. Dafür hat die Telekom rund drei Kilometer Glasfaser verlegt und zwei Multifunktionsgehäuse aufgestellt und mit modernster Technik ausgestattet. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind.

Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s.

"Das Internet ist für Familien und Unternehmen heute unverzichtbar", sagt Thomas Ahls, Bürgermeister von Alpen. "Die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger an ihren Internet-Anschluss steigen ständig. Deshalb freuen wir uns, dass jetzt hier in der Bönninghardt und in Huck das schnelle Internet angekommen ist. Gemeinsam mit der Telekom war das möglich. Wir haben als Gemeinde hierfür ein Leerrohr über knapp einen Kilometer vom Issumer Weg zum Hoerstgener Weg verlegt, dass die Telekom jetzt nutzt.“

„In Kürze können die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel gebucht werden“, sagt Ursula Schauf-Paschek, Regio Managerin Telekom Deutschland. „Es gibt hier vor Ort noch einige Abschlussarbeiten, dann müssen die Anschlüsse noch in unseren IT-Systemen dokumentiert werden und vor der Freigabe erfolgt noch ein Qualitätstest. Wenn alle Anschlüsse die Testphase positiv durchlaufen haben, kann es losgehen.“

Für den Ausbau in Bönninghardt wurden 1820 Meter Glasfaser verlegt. Davon profitieren jetzt folgende Standorte: Flughafenweg 79 – 100 und Hoerstgener Weg 36 – 112. Der zweite Ausbau erfolgte zur Anbindung unseres Kabelverzweigers auf der Rathausstr. 114. Hierhin wurden ca. 900 Meter Glasfaser für das Netz der Zukunft gelegt. Angeschlossen sind: Rathausstr. 87 – 118, Rheinberger Str. 15 – 125, Südstr. 16 – 25, Keltenstr. 1, 3, 20 - 36 und die Hucker Str. 1 bis 43.

Wichtig zu wissen

Die Umschaltung ins neue Highspeed-Netz geschieht nicht automatisch. Die Kunden müssen aktiv werden. Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich vor Ort in Alpen informieren bei CSA Computer (Postfiliale), Lindenallee 5, 46519 Alpen.

Auf dem Bild: v. L. Ursula Schauf-Paschek, BM Thomas Ahls