Inhalt

Alpen begeistert - jetzt auch die Insekten -

Wie bereits im letzten Jahr wird das sehr erfolgreiche Projekt Blühwieseninitiative der Gemeinde Alpen in Zusammenarbeit mit den Alpener Landwirten zum Erhalt der Insektenvielfalt weitergeführt und noch erweitert.

Die Landwirte und die Gemeinde haben sich bereit erklärt, Teile ihrer Nutzflächen für Wildblumen zur Verfügung zu stellen. Die Blühstreifen dienen zum Erhalt der Bienen und Insektenpopulation.

Um das Projekt noch auszuweiten, stellt die Gemeinde Alpen für ihre Bürgerinnen und Bürger Saatgut bereit.

Wer eine Blühwiese anlegen möchte, kann im Eingangsbereich des Rathauses kostenloses Blühwiesensaatgut für den Hausgebrauch bekommen.

Nachdem Sie auf der Gemeindekarte einen Punkt an der Stelle, an der Sie säen möchten, gemacht haben, können Sie einige Saattütchen mitnehmen.

Die Gemeinde Alpen bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung. Mitstreiter und Nachahmer werden gesucht und sind willkommen.

Gemeinsam kämpfen wir gegen das Insektensterben an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Lyhme.