. .

Unternavigation

Suche

Inhalt

Haushaltsplanung

Der Haushaltsplan, auch als „Die Haushaltssatzung mit Ihren Anlagen“ bezeichnet, dient der Feststellung und Deckung des voraussichtlichen Finanzbedarfs einer Kommune. Die Planung erfolgt sowohl für das kommende Jahr als auch für die darauffolgenden drei Jahre. Der Haushaltsplan enthält alle die im Haushaltsjahr für die Erfüllung ihrer Aufgaben voraussichtlich anfallenden Erträge und eingehenden Einzahlungen, entstehenden Aufwendungen und zu leistenden Auszahlungen, geplanten Investitionen und Verpflichtungsermächtigungen sowie spezifische Haushaltsvermerke und den Stellenplan.

Zustandekommen der Haushaltsplanung
  • Die Kämmerin stellt den Entwurf der Haushaltssatzung mit ihren Anlagen auf.
  • Der Bürgermeister bestätigt den Entwurf und leitet diesen an den Rat weiter.
  • Der Entwurf wird anschließend unverzüglich bekannt gemacht. Innerhalb einer Frist von mindestens 14 Tagen können Einwohner und Abgabepflichtige Einwendungen gegen den Entwurf erheben.
  • Anschließend wird der Entwurf in den Fachausschüssen und im Haupt- und Finanzausschuss vorberaten. Während des gesamten Beratungsverfahrens in den politischen Gremien steht der Entwurf der Haushaltssatzung mit ihren Anlagen für die Bürger zur Einsichtnahme zur Verfügung.
  • Im Anschluss an die Beratungsphase beschließt der Rat die Haushaltssatzung mit ihren Anlagen.
  • Die beschlossene Haushaltssatzung mit ihren Anlagen wird der zuständigen Aufsichtsbehörde (Kreis Wesel) angezeigt.
  • Werden keine Einwände seitens der Aufsichtsbehörde gegen die Veröffentlichung erhoben, findet die Bekanntmachung der Haushaltssatzung mit ihren Anlagen zeitnah im Mitteilungsblatt der Gemeinde Alpen statt.
  • Die beschlossene und bekannt gemachte Haushaltssatzung mit ihren Anlagen kann im Rathaus in der Kämmerei eingesehen werden und steht auf der Website der Gemeinde zum Download zur Verfügung.
Visualisierte Haushaltsplanung

Als zusätzlichen Service stellt die Gemeinde Alpen den Haushaltsplan zur besseren Veranschaulichung als visuelle Webanwendung zur Verfügung. Dort werden die Haushaltsplandaten in Form von Grafiken, Diagrammen und Tabellen dargestellt.

Die visuelle Haushaltsplanung wird mit dem folgenden Link gestartet:

Bild Visueller Haushalt der Gemeinde Alpen

https://havis.krzn.de/havis/hv?mkz=alp

Anleitung für den Einstieg in die visualisierte Haushaltsplanung:

  • Als erstes bestimmen Sie das Haushaltsjahr, anschließend ob nach Produktbereich, Produktgruppe oder Produkt gegliedert werden soll.
  • Im nächsten Schritt wählen Sie über die jeweiligen Reiter zwischen Ergebnis-, Finanz- oder Investitionshaushalt aus.
  • Über die rechten Button haben Sie die Möglichkeit die Ansicht nach Belieben zu ändern. Die Standardeinstellung zeigt die Planzahlen als Balkendiagramm. Weitere Darstellungsmöglichkeiten sind das Donut- oder Flächendiagramm.
  • Unter der jeweiligen Grafik werden die Planzahlen in Tabellenform mit Betrag und prozentualem Anteil an der jeweiligen Gesamtsumme aufgeführt.
  • Im Bereich des Investitionshaushaltes werden einzelne Investitionsmaßnahmen für das jeweilige Produkt im unteren Tabellenbereich aufgelistet.

Ansprechpartner

Tabelle überspringen

Name, Vorname Abteilung E-Mail, Telefon
Brochtrup, Andrea Finanzmanagement und Wirtschaftsförderung Andrea.Brochtrup@alpen.de
02802 912-225
Schmidt, Thomas Finanzmanagement und Wirtschaftsförderung Thomas.Schmidt@alpen.de
02802 912-180
 

© 2008: anatom5 perception marketing